Heiliger Geist

Andreas und Melanie

Aller guten Dinge sind drei

Frage: "Was haben eine leere Klorolle, eine genau leere Dose Energy Drink und die Bibel gemeinsam?"

Nun...viel mehr als man meint ;)
In dieser Stunde haben wir nicht nur versucht herauszufinden, was es damit auf sich hat, sondern vielmehr eine Antwort darauf gesucht, welche Rolle der Hl. Geist in meinem Leben spielt und wie er mir helfen kann die vielen großen und kleinen Entscheidungen in meinem Leben richtig zu treffen.

Doch lest selbst...

Warum wir neben Gott und Jesus auch den Hl. Geist brauchen

Zu Beginn wollten wir wissen, wie unser Tagesablauf letzten Freitag, den 28.6 im Einzelnen war. Wir wollten insbesondere wissen, ob unser Plan, den wir uns für diesen Tag vorher überlegt hatten auch genauso eingetreten ist. Was ist evtl. anders gelaufen, als wir uns das vorher gedacht hatten und welche Entscheidungen mussten wir an diesem Tag für uns treffen.

Anschließend ging es auf die einleitende Frage hin. Wir stellten zunächst drei Gruppen zusammen und jede Gruppe erhielt einige Utensilien, u.a. eine leere Klorolle, eine leere Dose Energy Drink, ein mysteriöses Band mit einzelnen Buchstaben und eine Bibel. Die Aufgabe lautete: Löst das Rätsel mit dem Buchstaben Band - Dabei konnte - und musste die Gruppe für sich entscheiden welche der Utensilien sie dafür benötigte.

Das war gar nicht so einfach für die meisten, wie es sich herausgestellt hatte :)
Der Trick bestand darin das Band mit einem der anderen Utensilien auf eine bestimmte Art zu verbinden, so dass daraus eine Botschaft entziffert werden konnte: eine Bibelstelle, die dann gelesen werden sollte. Blöd nur, dass einige der Dinge nutzlos waren und vielleicht nur auf den ersten Blick hilfreich... wie gemein aber auch :)

Was hat es mit dem Rätsel auf sich? - In den letzten Stunden haben wir bereits erfahren, welche Rolle Gott und Jesus in unserem Leben spielen und welche Gaben und damit auch Hilfsmittel wir als Christen in unserem Glauben kostenlos erhalten.
Doch in unserem Alltag ist es nicht immer so leicht diese Gaben richtig anzuwenden. Gerade dann, wenn es darum geht Entscheidungen zu treffen, benötigen wir einen zusätzlichen Wegweiser: jemanden der uns sagt und zeigt was das Richtige für uns ist - quasi ein Ratgeber, der uns hilft die richtige Wahl zu treffen...Der Heilige Geist

110/112 - Help! - I need somebody...

Heutzutage haben wir alle unsere wichtigen Kontakte im Smartphone gespeichert: ein Tastendruck und schon erreichen wir die Person, die wir sprechen möchten. Oder wir schreiben ihr einfach per WhatsApp...

Leider hat der Heilige Geist kein WhatsApp - und auch kein Smartphone...wie können wir ihn dann erreichen?
Dazu brauchen wir zum Glück weder ein Handy, noch Internet: denn er ist uns viel näher als wir glauben: er ist immer bei uns... ja, er ist sogar in uns - er ist die innere Stimme, die immer wieder zu uns spricht. Dieses Gefühl im Inneren, das uns immer wieder in bestimmten Situationen vor etwas warnt...Wir müssen einfach nur wieder lernen auf diese Stimme zu hören.
Leichter als getan, denn heutzutage ist alles um uns herum einfach nur laut: so viele Stimmen, so viele Ablenkungen: Wir kommen kaum zur Ruhe! Und als wenn das nicht schon schlimm genug wäre, gibts da leider auch andere Stimmen und Gefühle in uns, die versuchen uns zum Schlechten zu verleiten.
Und nun...? - Zum Glück können wir recht gut unterscheiden, welche dieser vielen Stimmen zum Hl. Geist gehören und welche von ihnen nicht von ihm sind. Wie genau wir das unterscheiden können, haben wir in der heutigen Stunde gemeinsam besprochen.

Die richtige Wahl...?

Abschließend haben wir über das aktuelle Thema der Seerettung von Flüchtlingen im Mittelmeer diskutiert. Wir wollten wissen, ob die sicherlich schwierige Entscheidung der Kapitätin Carola Rackete an Land zu gehen, trotz Verbots und der ihr drohenden Konsequenzen, dennoch richtig war...

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag