Jugendmesse im Juli

Gemeinsam

Feiern und mitgestalten

Heute gab es ein Novum: Zum ersten Mal möchten wir den Firmlingen die Möglichkeit geben ihre eigene Firmmesse mitzugestalten.

Gott hört Dich

Eine besonders schöne Art des Gebets ist der Gesang, da wir damit noch mehr Möglichkeiten haben unsere Freude und Dankbarkeit Gott gegenüber zu zeigen. Je schöner wir ein Lied empfinden, umso lauter und freudiger singen wir dann auch mit.
Wir haben uns daher überlegt, dass es schön wäre, wenn wir die Firmlinge dieses Mal selbst entscheiden lassen, welche Lieder wir in ihrer Firmmesse im nächsten Jahr singen werden.
Dazu haben wir uns heute, zusammen mit unserem Kantor Thomas Grunwald und gemeinsam mit allen Firmlingen im Pfarsaal getroffen.
Die Firmlinge haben einen Zettel mit verschiedensten Liedervorschlägen erhalten. Um sich dabei einen Eindruck zu verschaffen, haben wir dann - unter musikalischer Begleitung durch Thomas Grunwald - sämtliche Lieder einmal zusammen gesungen um anschließend eine Bewertung vornehmen zu können: :) gefällt mir, :| neutral und :( gefällt mir nicht.

Die gute Nachricht

Vor über 2000 Jahren hat Jesus viele Jünger dazu aufgerufen hinaus zu gehen, um die frohe Botschaft zu verkünden.
Durch das heutige Evangelium in der Jugendmesse in St. Pius X. wurden wir erneut daran erinnert, dass dieser Auftrag für uns Christen heute genauso gilt, wie damals - vielleicht sogar noch mehr.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag