Zu Besuch beim Weihbischof

Gemeinsam

Wir beginnen das Neue Jahr mit einer besonderen Einladung.

Heute, am 09.01.2020, machten sich 30 Firmanden unserer Pfarreien gemeinsam auf, der Einladung ihres Weihbischofs nach Köln zu folgen.

Nach einer kleinen Stärkung mit Weihnachtskeksen, Süßigkeiten, Salzgebäck und Getränken in Weihbischof Dr. Dominikus Schwaderlapps Wohnküche, versammelte er alle Jugendliche nebst Katecheten in seinem weihnachtlich geschmücktem Wohnzimmer (indem es vieles zu Bestaunen gab) und stellte sich den Fragen der Jugendlichen.

Ehrlich und authentisch beantwortete er alle Fragen der Jugendlichen und brachte ihnen somit sein berufliches wie auch privates Leben näher.

Angesprochen und beantwortet wurden neben Glaubensfragen zum Beispiel : „Warum lässt Gott das Leid zu ?" und „Wie ist das Leben nach dem Tod, die Hölle, das Fegefeuer zu verstehen?“, wie auch sehr kritische Fragen nach dem Hintergrund der kirchlichen Einstellung zum Zölibat, der Homoehe und der Sexualität sowie seiner persönlichen Meinung zum Missbrauch in der kath. Kirche.

Gerne und offen stellte sich der Weihbischof auch den Fragen nach seiner Berufung und den damit verbundenen Verzichten.

Glaubwürdig erklärte er den Jugendlichen, dass ihm das bis heute nicht Leid tut und bekräftigte dies mit Beispielen.

Anschließend ging er mit uns zum Kölner Dom und führte die Firmanden zu Orten, die nicht jedem zugänglich sind. So durften sie mit ihren persönlichen Anliegen im Gepäck unter dem Schrein der Hl. Drei Könige hindurchgehen und diese um ihre Fürsprache bitten.

Weiterhin berichtete er vom Bau des Domes und zeigte uns die Originalbaupläne von Hand auf Leder gezeichnet. Sehr beeindruckend!

Den Abschluss bildete der Besuch in der Sakristei des Kölner Domes.

Persönlich verabschiedete er sich von jedem Einzelnen.

Mit neuen Eindrücken und Tipps zur innerlichen Vorbereitung auf die kommende Firmung und der damit verbundenen Begegnung mit Gott versehen, erreichten wir am frühen Abend Wuppertal.

Wir bedanken uns bei Weihbischof Herrn Dr. Dominikus Schwaderlapp für seine Einladung und seinen herzlichen Empfang.

Für die Firmanden der Pfarrgemeinden Barmen Nordost

G. Esser (Katechetin)

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag