Auf dem Weg zur Firmung

Berichte zu den einzelnen Katechesen

Unsere Friedhofs Aktion – ein Zeichen der Nächstenliebe

  1. Oktober, 17:00 Uhr, Friedhof St. Pius – 2 Tage vor Allerheiligen...
    ...es wurde schon langsam dunkel...
    ...und wir waren auf dem...Friedhof?!

Ausgerüstet mit Spaten, Rechen, Grubber, Handschuhen, Kerzen, Blumen und Grabschmuck waren wir auf dem Friedhof Liebigstr. und trafen uns zu einer etwas anderen Gruppenstunde als sonst.

-

Taizé, eine Woche in Gemeinschaft und Gebet

6 Firmlinge aus unserem Seelsorgebereich haben in der zweiten Woche der Herbstferien zusammen mit vier ihrer Firmkatecheten eine Woche in Taizé verbracht. Dort haben sie mit über tausend anderer Jugendlichen aus vielen Länder Europas (vor allem aus Frankreich) eine bereichende Erfahrung der Gemeinschaft und des Gebetes erlebt. Was sie an Erfahrungen diese Woche gewonnen haben, haben sie in einem Tagesbuch niedergeschrieben und uns alle daran teilnehmen lassen und ermutigen, nächstes Mal mitzufahren.

Viel Spaß beim Lesen!

Die heutige Jugendmesse in Kirche St. Marien war etwas Besonderes: Weihbischof Dominikus Schwaderlapp kam im Rahmen seiner Visitation zu Besuch und wir konnten gemeinsam mit ihm die hl. Messe feiern.

In der heutigen Stunde befassten wir uns in der Katechese mit dem Thema Ehe und Sexualität. Doch in dieser Katechese hatten wir, neben den üblichen Mitgliedern, noch einen Gast zu Besuch, nämlich unseren Kaplan.

Jugendwallfahrt der Firmanden der Pfarrgemeinde Barmen Nord/Ost

Heute, am Samstag den 28.9.19, machten sich 21 Firmanden der Pfarrgemeinde Barmen Nord/Ost mit Juan, Gaby und Ramona als Katecheten im Rahmen einer Jugendwallfahrt auf den Weg, Gott zu suchen.

Zu Beginn unserer Gruppenstunde, hörten wir einen Dialog zwischen Gott und einem Menschen.

Beide sprachen über die Bedeutung des Vater unsers.

Am 03.09.2019 haben wir gemeinsam ein Thema besprochen, welches mir sehr gefallen hat. Da die Kirche sogesehen ein zweites Zuhause für viele Menschen ist, war es auch gleichzeitig ein bedeutendes Thema für uns alle. Obwohl man auf den ersten Blick nur die Kirche als Gebäude kennt, steckt doch ziemlich viel dahinter...

Feiern und mitgestalten

Heute gab es ein Novum: Zum ersten Mal möchten wir den Firmlingen die Möglichkeit geben ihre eigene Firmmesse mitzugestalten.

Aller guten Dinge sind drei

Frage: "Was haben eine leere Klorolle, eine genau leere Dose Energy Drink und die Bibel gemeinsam?"

Nun...viel mehr als man meint ;)
In dieser Stunde haben wir nicht nur versucht herauszufinden, was es damit auf sich hat, sondern vielmehr eine Antwort darauf gesucht, welche Rolle der Hl. Geist in meinem Leben spielt und wie er mir helfen kann die vielen großen und kleinen Entscheidungen in meinem Leben richtig zu treffen.

Doch lest selbst...

Unser Schutzbrief für den Alltag

Heuzutage kann man sich gegen alles mögliche...aber auch unmögliche versichern lassen:

Entführung durch Außerirdische
Voraussetzung: die Aliens müssen uns auch wieder sicher nach Hause bringen - und selbstverständlich müssen wir auch einen entsprechenden Nachweis unserer Entführung aufbringen - aber das versteht sich ja von selbst...

Steckenbleiben im Aufzug
Endlich keine Angst mehr vor Aufzügen...OK, steckenbleiben können wir dann immer noch, aber dann erhalten wir später einen kleinen Schadensersatz i.H. von 75€...beruhigend!

Brautkleid in Flammen
Welche Braut hatte schon nicht einmal Angst davor, dass der "schönste und wichtigste" Tag in ihrem Leben zunichte gemacht wird, weil das eigene Brautkleid spontan in Flammen aufgeht? - Puh, zum Glück ist man nun dagegen versichert, wenn man...bzw. Frau möchte...

Was würdest Du sagen, wenn wir Dir heute einen Schutzbrief gegen die Sorgen, Ängste und Probleme in Deinem Alltag anbieten?
"Den gibt's doch nicht?" sagst Du? - Doch den gibt es tatsächlich - und mit unserer Gruppe haben wir uns heute die genauen Versicherungsbedingungen dazu angeschaut.